Flexslider

27.02.2020

Klopfzeichen – Mein Weg in die Freiheit

Heiderose Rutz

Heiderose Rutz

Weil sie und ihre Familie in der DDR einen Ausreiseantrag in die Bundesrepublik gestellt hatten, kamen sie und ihr Mann ins Gefängnis. Nur durch Klopfzeichen hat sie sich in der Haft mit anderen Häftlingen verständigen können. Im Mai 1984 wurde sie von der BRD freigekauft.

Heiderose Rutz liest im Rahmen unserer Friedenskulturarbeit aus ihrem Buch „Klopfzeichen“ und erzählt von ihrer Haft bis zum Häftlingsfreikauf und ihrer Ausreise nach Osnabrück. Bei Wasser und einem Glas Wein besteht auch die Gelegenheit mit der Autorin ins Gespräch zu kommen. Bereits am Nachmittag um 15 Uhr wird Frau Rutz in der Südstadtgemeinde aus ihrem Buch lesen.

Eintritt an der Abendkasse 5 Euro inklusiv einem Getränk.