Flexslider

24.03.2020

Morgenlied

Du bist, Herr, mein Licht
und meine Freiheit,
du bist, Herr, die Burg,
da ich mich berge.

Vor wem mich fürchten,
vor wem erschrecken,
da deine Hände
das Land bedecken
rings um mich?

Eines bitt ich sehr:
ich möchte bleiben,
wo erzählt wird,
Herr, von deiner Güte

Möcht Stund und Tage
bei dir verbringen,
dein Wort zu hören,
möcht selber singen
mein Lied dir.

(Egbert Rosenplänter)

Wir wünschen Ihnen einen gesegneten Dienstag!
Passen Sie gut auf sich auf!