Flexslider

Das glauben wir...

Seit 2000 Jahren sprechen Christinnen und Christen aus allen Konfessionen diese Worte, um ausdrücken, was „christlicher Glaube“ für sie bedeutet. Auch bei uns in St. Katharinen kommt das „credo“ (lat.: „ich glaube“) in jedem Gottesdienst vor.
Was verbirgt sich hinter den alten Worten des apostolischen Glaubensbekenntnisses? Was bedeutet es für uns heute? Wie wirkt es sich im Alltag aus? Gemeinsam suchen wir in St. Katharinen nach Antworten auf diese Fragen - im Gottesdienst, aber auch im persönlichen Gespräch.
Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einer / einem unserer Pastorinnen / Pastoren – wir freuen uns auf Ihre Fragen zum christlichen Glauben!
 
Das Apostolische Glaubensbekenntnis
„Ich glaube an Gott den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde.
Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn. Empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben. Hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel, er sitzt zur rechten Gottes, des allmächtigen Vaters. Von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige, christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben.“